ChatGPT verstehen: Tipps, Fragen und Antworten


Was ist ChatGPT und wie kann ich es sinnvoll nutzen?
Icon zum Thema: ChatGPT verstehen: Tipps, Fragen und Antworten

Die Bekanntheit von ChatGPT hat einen rasanten Verlauf genommen. Du kennst den Chatbot wahrscheinlich. Aber ich möchte trotzdem kurz erklären, worum es sich handelt.

ChatGPT ist ein Chat, bei dem am anderen Ende kein Mensch sitzt, sondern viele Computer. Du stellst Fragen und bekommst mehr oder weniger sinnvolle Antworten. Probiere es aus, du wirst erstaunt sein, wie weit die KI in diesem Gebiet vorangeschritten ist. Ich zeige dir, wie du das testen kannst, was gut funktioniert und was weniger.

Die Einsatzmöglichkeiten dieses Chatbots sind vielfältig und umfangreich. Es lohnt sich, Geduld zu haben und nicht sofort enttäuscht zu sein, falls die Antworten zunächst nicht deinen Erwartungen entsprechen. Mit etwas Zeit und Anpassung lassen sich die Ergebnisse deutlich verbessern und optimieren. Versprochen!

(Letzte Aktualisierung: 15.05.24)
Foto

Inhaltsverzeichnis

Einführung | Erste Frage stellen | Funktionen | Eigene GPTs erstellen | Mehrere GPTs nutzen | ChatGPT Team-Funktion | KI-Bild erstellen | Mit ChatGPT sprechen | Datenanalyse | OpenAI | Kommentare

Newsletter KI-im-Alltag


Icon NewAktuelles:

ChatGPT als Desktop App nutzen: ChatGPT kannst du jetzt auch als Desktop App nutzen. Aber warum solltest du die Desktop App nutzen? Schauen wir uns den Workflow und das Arbeiten damit ein wenig genauer an. Mehr erfahren ...

GPT4o: Neuerungen bei ChatGPT: GPT4o bietet einige Neuerungen. Welche das sind, erfährst du in meinem Artikel. Mehr erfahren ...

ChatGPT: Nutzung jetzt ohne Registrierung und Login möglich: ChatGPT kannst du jetzt kostenlos und ohne Anmeldung nutzen. Einfach die Seite aufrufen und schon kannst du mit dem Chat beginnen. Mehr erfahren ...

Wer oder was ist ChatGPT eigentlich?

Icon

ChatGPT ist ein Chatbot. Du benutzt also einen Chat und am anderen Ende sitzt die künstliche Intelligenz, betrieben auf einer sogenannten Server-Farm. Du tippst Fragen oder andere Dinge ein und die Maschine antwortet in Form von Text. Durch die Integration von DALL-E können das auch Bilder sein oder du lässt dir Ergebnisse in eine Datei speichern.

Die technische Grundlage dieser künstlichen Intelligenz basiert auf maschinellem Lernen. GPT steht dabei für „Generative Pre-trained Transformer“. Aktuell gibt es mehrere Versionen davon: von GPT-3.5 (kostenlos nutzbar) bis GPT-4o (monatliche Kosten, bzw. limitierte kostenlose Version).

Im weiteren Verlauf dieses Artikels erläutere ich die Funktionsweise und die vielen Anwendungsmöglichkeiten von ChatGPT. Wichtig ist, dass die Sprache im Vordergrund steht und nicht das eigentliche Wissen um Dinge. Als Basis wird eine riesige Datenmenge, die im Internet zusammengesucht wurde, genutzt. Der Datenbestand basiert bei GPT-4o auf Informationen bis Ende 2023.

Wenn du schauen möchtest, was du alles mit ChatGPT machen kannst, dann ist mein Artikel: ➥ So kannst du ChatGPT nutzen das Richtige. Vorweggenommen: Es gibt wirklich viele nützliche Anwendungsmöglichkeiten.

Die Entwicklung von ChatGPT geht schnell voran. Fast jeden Monat gibt es Neuigkeiten und neue Funktionen. Schau selbst, was sich in der letzten Zeit getan hat:

Roadmap, Historie ChatGPT Entwicklung

Falls du mit einigen gezeigten Funktionen nichts anfangen kannst, ist das kein Problem. Im Laufe des Artikels erfährst du alles über die umfangreichen Möglichkeiten von ChatGPT.

Die Oberfläche und Bedienung von ChatGPT

Icon

Die Bedienung von ChatGPT ist sehr einfach. Trotzdem möchte ich dir kurz die einzelnen Möglichkeiten in dem Chat-Fenster erläutern. Falls du noch kein Login hast, musst du zuerst eines erstellen.

Bedienoberfläche von ChatGPT

Die erste Frage stellen

Icon

Vielleicht geht es dir so wie mir. Ich sitze vor dem Bildschirm und mir fällt in diesem Augenblick keine Frage ein. Erst recht keine, die ich dem Chat-Bot stellen würde.

Daher tippe ich ein: Welche Frage sollte ich dir zuerst stellen?

Als Antwort erhalte ich:

Icon KI-im-Alltag


Du kannst mir eine Frage stellen, die dich interessiert, über fast alles. Egal ob es sich um eine Frage zu einem bestimmten Thema, allgemeinen Informationen oder einer Meinung handelt. Ich bin hier, um zu helfen!

Noch ein Hinweis: falls ChatGPT dich mit Sie anspricht, sag ihm einfach, dass er dich duzen soll. Das klappt! Da ist das Verhältnis schon fast freundschaftlich.

Du hast deine erste Frage gestellt. Aber nicht immer bist du mit der erhaltenen Antwort von ChatGPT zufrieden oder möchtest mehr wissen. Das ist kein Problem, denn ChatGPT kennt die Informationen, die du bisher bekommen hast und bleibt meist auch beim Thema.

Wichtig ist, dass du dazu den Chatverlauf nutzt. Jeder Chatverlauf hat seine eigenen Informationen. Bei den Antworten solltest du folgendes wissen:

  • Falsche Informationen:
    Die Antwort sieht immer sehr überzeugend aus. Aber der Teufel steckt im Detail. Bei der Menge an Informationen kann häufig irgendetwas falsch sein. Und das Problem ist, wenn man das selbst nicht weiß, wird die Antwort als wahr übernommen. Daher solltest du die Ergebnisse nicht ohne Prüfung weitergeben oder für wahr erachten.

  • Nachfragen:
    ChatGPT merkt sich das Thema, über das gechattet wird. So ist es möglich, die Antwort anders formulieren zu lassen oder um Details und Ergänzungen zu bitten. Einige Nachfragen solltest du schon stellen, so erhältst du umfangreichere Informationen.

  • Nicht alles glauben:
    Leider gibt es häufig falsche Informationen, die sich einschleichen. Besonders schwierig ist es, wenn viele Details genannt werden, aber ein Detail davon nicht richtig ist.

ChatGPT-Funktionen und Möglichkeiten

Icon Pfeil unten

Mit der Zeit wird ChatGPT immer umfangreicher und am Anfang ist es schwierig das alles zu verstehen und sich zu merken. Doch keine Angst. Die Benutzeroberfläche ist einfach gehalten und das Chatten ist auch kein Problem. Es gibt allerdings einiges, wie du die Antworten verbessern kannst und was du alles mit deinem Chat machen kannst.

Bei ChatGPT hast du die Wahl zwischen einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version. „Nehme ich doch die, die nichts kostet“ wirst du sagen. Aber es gibt ein paar entscheidende Unterschiede zur Pro-Version. Ob sich das für dich lohnt, musst du selbst beurteilen. In meinem Artikel habe ich die ➥ Vor- und Nachteile aufgeschrieben. Einfach lesen und dann entscheiden.

Achtung: In Kürze ändert sich das, da GPT-4o angekündigt ist. Wenn es überall verfügbar ist, werde ich das ändern.

Du möchtest verhindern, dass ChatGPT deine Fragen und Texte für weitere Zwecke nutzt? Das ist nun möglich! OpenAI hat eine Funktion eingeführt, mit der der Chat-Verlauf in ChatGPT deaktiviert werden kann. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, werden die Texte nicht für die Schulung und Verbesserung der KI-Modelle verwendet.

Klicke unten links auf deinen Namen und wähle dann die Einstellungen. Unter dem Abschnitt Datenkontrollen findest du den entsprechenden Ein- und Ausschalter.

Falls du das genauer nachlesen möchtest, schau dir die ➥ FAQs zu diesem Thema auf der Seite von OpenAI an. Der Text ist allerdings in englischer Sprache.

Icon Datensicherung

Ich empfehle dir, dich nicht darauf zu verlassen, dass immer alles in der Cloud gespeichert bleibt. Bei ChatGPT kannst du den Chatverlauf exportieren und lokal speichern. Wie das geht, habe ich in meinem Beitrag ➥ Chatverlauf sichern und exportieren beschrieben.

Icon Chat teilen

Du hast die Möglichkeit, deine Chat-Inhalte auf einfache Weise zu teilen. Durch die Generierung eines Links können andere Nutzer sehen, welche Anfragen du gestellt hast und welche Antworten von Chat-GPT bereitgestellt wurden. Erfahre in meinem Beitrag ➥ ChatGPT-Inhalte teilen für welche Zwecke du das nutzen kannst und wie es funktioniert.

Icon Tasse Kaffee

Stell dir vor, du könntest ChatGPT sagen, wie der Chatbot auf deine Anfragen reagieren soll – und das nur ein einziges Mal. Genau das ermöglichen dir die individuellen Anweisungen (Custom Instructions). Aktiviere diese Option, und ChatGPT passt jede Antwort deinen festgelegten Präferenzen an. Das Ergebnis? Du sparst Zeit und Mühe, da du deine Vorlieben nicht bei jedem Chat neu erklären musst. Die Kommunikation mit ChatGPT wird dadurch effektiver und du kannst die gewonnene Zeit mit Kaffee- oder Teetrinken verbringen.

Wie das geht, kannst du in meinem Artikel ➥ Individuelle Anweisungen bei ChatGPT nachlesen.

Mit ChatGPT und DALL-E 3 Bilder generieren oder analysieren

Icon Pfeil unten

Mit Hilfe von ChatGPT ist es jetzt möglich, Bilder zu erzeugen. Du fragst dich bestimmt, wie ein Sprachmodell Bilder erzeugen kann. Nun, das geht nur mit einer Assistentin oder einem Assistenten. In diesem Fall ist das ➥ DALL-E 3. DALL-E ist ja ein Bildgenerator, bei dem du durch Eingabe einer Beschreibung Bilder erzeugen lassen kannst. ChatGPT hilft dir jetzt bei dieser Beschreibung, denn oftmals war es so, dass durch bestimmte Worte das Bild nicht so aussah, wie du es dir vorgestellt hattest.

Du sagst ChatGPT was für Bilder erzeugt werden sollen und schon bekommst du eine entsprechende Auswahl von Bildern.

Hinweis: Bei mir waren es noch vier Bilder zur Auswahl. Es kann sein, dass du weniger bekommst. Ich vermute, dass die umfangreiche Nutzung zu dieser Einschränkung geführt hat.

Beispiel: Mit ChatGPT ein Bild erzeugen:

Meine Texteingabe war kurz: Erstelle ein Bild von einer Blumenwiese.

ChatGPT hat diese Aufforderung unterschiedlich ergänzt. Bei dem ersten Bild lautet die eigentliche Texteingabe für DALL-E 3:

Foto einer weitläufigen Blumenwiese unter einem klaren blauen Himmel. Die Wiese ist bunt mit verschiedenen Blumenarten wie Mohn, Kornblumen und Margeriten. Schmetterlinge flattern über den Blumen.

Darauf hätte ich auch selbst kommen können 😀 Aber es ist interessant, wie unterschiedlich diese Bilder beschrieben werden. Wenn du wissen willst, was ChatGPT gemacht hat, klicke einfach auf das generierte Bild und du siehst dort den verwendeten Prompt. Falls du ihn nicht siehst, oben rechts auf das Info-Icon klicken.

Wenn du mehr über diese Art der Bilderzeugung und die wirklich erstaunlichen Ergebnisse erfahren möchtest, dann schau dir meinen Artikel: ➥ ChatGPT und DALL-E 3 an.

Icon Bildanalyse

In der kostenpflichtigen Version hast du die Möglichkeit, deine Bilder hochzuladen. In deinem Prompt kannst du nun sagen, was ChatGPT damit machen soll. Eine Option ist, sich das Bild beschreiben zu lassen oder du gibst eine Analyse in Auftrag. Darüber hinaus können auch Texte erkannt werden, die sogenannte OCR-Funktion.

Oder du weißt nicht, was auf dem Bild abgebildet ist. Einfach ChatGPT fragen. Wie das geht und was du alles mit dieser Funktion machen kannst, erfährst du etwas ausführlicher in meinem Artikel ➥ ChatGPT und die Bildanalyse.

Eigene GPTs erstellen und teilen

Icon Pfeil unten

Zusätzlich zum „normalen“ Chat hast du die Möglichkeit, eigene personalisierte GPTs zu erstellen. Diese können spezielle Anweisungen, zusätzliches Wissen und bestimmte Fähigkeiten enthalten, sodass der Chatbot auf deine spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Erstellung ist einfach. Du kannst den Prozess der „Programmierung“ ChatGPT überlassen oder du konfigurierst das Ganze selbst.

Screenshot Oberfläche Configure GPTs

Die Vorteile dabei sind, dass du eine Menge Zeit sparen kannst. Für deine bestimmten Zwecke brauchst du die genauen Anweisungen nicht jedes Mal neu einzugeben oder in die „Custom Intructions“ zu schreiben. Die Anwendungen sind umfangreich, zum Beispiel Kochrezepten, Text- und Content, Programmierhilfen, Datenanalyse, Bilderstellung und Bildanalyse, Reiseplanung sowie Unterhaltungsanwendungen wie Rollen- und Rätselspiele.

GPTs werden Ihren Weg in den beruflichen Alltag und in die Unternehmen finden. Insbesondere deshalb, weil man auch auf Daten außerhalb des Internets zugreifen kann. Zum Beispiel in Form von hochgeladenen Dateien.

Weitere Vorteile sind unter anderem Flexibilität, Zeiteffizienz, Benutzerfreundlichkeit und ein breites Anwendungsspektrum. Mögliche Nachteile umfassen Kosten, Datenabhängigkeit, Komplexität bei spezialisierten Anforderungen, Risiko von Fehlinformationen und ethische Bedenken.

Wenn du mehr über die Erstellung von GPTs erfahren möchtest, schau dir meinen Beitrag ➥ GPT-Builder: so erstellst du GPTs an.

Mehrere GPTs in einer Unterhaltung verwenden (GPT Mentions)

Icon Pfeil unten

Du willst in einer Unterhaltung mehrere GPTs verwenden? Kein Problem. Dazu trägst du im Chat nur das „@-Symbol“ ein. Es öffnet sich dann ein Fenster, indem du das gewünschte GPT auswählst. Es gibt allerdings eine Einschränkung. Das GPT musst du vorher genutzt oder angepinnt habe.

Screenshot ChatGPT Mentions

Du kannst immer nur ein GPT auf einmal verwenden. Allerdings geht es, dass du sie nacheinander verwendest. Die Funktion ist einfach zu bedienen. Lass dir einen Text erstellen und anschließend ein Bild dazu. Der Vorteil ist, dass das zuletzt ausgewählte GPT immer auf den vorherigen Text Zugriff hat.

ChatGPT Team - Im Team arbeiten

Icon Team beim Malen

OpenAI präsentierte Anfang Januar 2024 das neue Abo-Modell ChatGPT Team, welches speziell für Organisationen und Unternehmen entwickelt wurde. Diese Abonnementvariante, verfügbar ab zwei Nutzern, ist ideal für den gemeinschaftlichen Einsatz von ChatGPT in beruflichen Umgebungen. Die Kosten für dieses Abo liegen etwa 5 Euro höher pro Person, pro Monat im Vergleich zur Plus-Version. OpenAI zufolge umfasst dieses Angebot unter anderem:

Mehr Infos über die Vorteile und ob sich das lohnt erfährst du in meinem Artikel: ➥ ChatGPT Team.

ChatGPT und die Sprachunterhaltungsfunktion

Icon

Du hast die Möglichkeit, dich mit ChatGPT per Sprache zu unterhalten. Die Sprachunterhaltungen sind allerdings nur auf einem mobilen Endgerät mit IOS und Android verfügbar und du musst ein Plus-Abo von ChatGPT haben.

Diese Funktion wird durch Modelle wie Whisper für Sprache-zu-Text und ein neues Text-zu-Sprache-Modell ermöglicht. Whisper ist ein Open-Source-Modell von OpenAI. Es wird verwendet, um gesprochene Sprache in geschriebenen Text umzuwandeln.

Um eine Sprachunterhaltung zu beginnen, tippe auf das Kopfhörersymbol. Es gibt zusätzlich manuelle Steuerelemente, um die Sprachunterhaltung zu pausieren, fortzusetzen oder zu beenden. Eigentlich recht einfach und selbsterklärend.

Du hast bei der Sprachausgabe die Wahl zwischen verschiedenen Stimmen. Dieses findest du in den Einstellungen. Der gesprochene Text und die Antworten werden in deinem Chatverlauf als Text gespeichert.


Kurzübersicht:


Mit ChatGPT Daten analysieren

Icon Pfeil unten

Du kannst im „normalen“ Chat deine Daten analysieren und Programmcode generieren lassen. Vor einiger Zeit musste man dazu den Code Interpreter, bzw. die Data Analysis ankreuzen. Das ist nun nicht mehr erforderlich. OpenAi bietet allerdings auch ein sogenanntes GPT an, mit dem du diese Funktion speziell auswählst.

Du kannst damit verschiedene Dinge tun:

Berechnungen durchführen: Führe mathematische Berechnungen durch. Von einer einfachen Rechenaufgabe bis hin zu komplexen statistischen Berechnungen.

Datenanalysen: Du kannst Dateien hochladen und Datenanalysen durchführen. Die Daten können anschließend visualisiert werden. Zum Beispiel in Diagrammen.

Programmiercode generieren und prüfen: Es ist es möglich, deinen Code zu überprüfen, optimieren, und zu erweitern. Oder du lässt dir eine Dokumentation für deinen Code erstellen.

In meinem Artikel zum Thema ➥ ChatGPT und die Datenanalyse erfährst du noch ein paar Dinge mehr .

Wer steckt hinter ChatGPT?

Icon Fragezeichen

ChatGPT wird entwickelt und bereitgestellt von ➥OpenAI Inc., einer Organisation, die ursprünglich als Non-Profit gegründet wurde. Trotz des Non-Profit-Status hat OpenAI Tochterunternehmen, die kommerzielle Ziele verfolgen.

Für mich ist die Struktur des Unternehmensverbunds verwirrend. Auf der offiziellen Website fehlen Informationen, die die gesamte Organisationsstruktur zeigen.

Es ist offensichtlich, dass die Dienstleistungen von OpenAI kommerziell vermarktet werden. In Teilen ist ChatGPT und DALL-E kostenlos nutzbar, aber viele Dinge erfordern einen Premium-Account.

Die Entwicklung von ChatGPT ist rasant. Ständig kommen neue Funktionen hinzu. Es ist geplant einen App-Store auf den Markt zu bringen, um so die Plugins und insbesondere die sogenannten GPTs zu verkaufen.

Icon Künstliche Intelligenz im Alltag
KI Bild Prompt Generator
Erstelle dir deinen Prompt. Keine Werbung und auf meiner Seite!

Interessante Artikel zum Thema: Chat-GPT

Icon
Kategorie - Foto

GPT-4 Builder - Eigene GPTs erstellen und veröffentlichen
OpenAI GPTs: So erstellst du dein eigenes und persönliches ChatGPT. Anleitung, Tipps, sowie Vor- und ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Google Gemini: Funktionen und Möglichkeiten des Chatbots
Mache das Beste aus Google Gemini. Lerne, wie du die vielfältigen Funktionen dieses Chatbots optimal nutzen ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Künstliche Intelligenz und Chat
Ist das die Zukunft der Kommunikation? Was kann die künstliche Intelligenz im Chat. Ideen und Gedanken am Beispiel ...

Weiter lesen ..



Zur Zeit gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Thema. Das ist deine Chance 😉

(c) 2024 - ki-im-alltag.de