▸ ChatGPT: Custom Instructions (Individuelle Anweisungen)

Die Beta-Funktion „Custom Instructions“ von ChatGPT ist aktuell nur für Plus-Abonnenten verfügbar. Sie ermöglicht die dauerhafte Speicherung individueller Anweisungen für zukünftige Konversationen bzw. Chats. Du brauchst einige Texte nicht immer wieder erneut einzugeben. Das spart Zeit und Nerven. Was du alles damit machen kannst und wie sich die Antworten verändern, erfährst du jetzt.

(Letzte Aktualisierung: 01.09.23)
Foto

Inhaltsverzeichnis

Erläuterung | Aktivieren | Vorteile | Texte eingeben | Wissenswertes | Fazit | Kommentare

Newsletter KI-im-Alltag

Was sind Custom Instructions?

Icon Fragezeichen

Um die Funktionsweise von ChatGPT Custom Instructions zu verstehen, schauen wir uns einmal an, wie du vorher mit dem Chatbot kommuniziert hast. Nehmen wir einmal an, du bist ein Buchautor und schreibst einen Science-Fiction-Roman zum Thema: „Wie die KI unser Leben veränderte“. Immer wenn du einen Text durch ChatGPT erstellen lassen wolltest, musstest du ChatGPT mitteilen, dass du Buchautor bist, einen Roman schreiben willst und so weiter. Und das bei jedem neuen Chat. Oder anders gesagt: „Und täglich grüßt das Murmeltier“ 🐿️.

Und das ist neu: anders als bei konventionellen Einstellungen, bei denen du deine Anforderungen immer wieder erneut eingeben musst, nehmen dir die Custom Instructions die Vorarbeit ab. Sobald du die individuellen Anweisungen gespeichert hast, werden sie automatisch bei jeder zukünftigen Konversation berücksichtigt. Natürlich nur, wenn du das entsprechend aktiviert hast. Die Vorteile liegen auf der Hand: Du brauchst nicht bei jedem neuen Chat eingeben, dass du ein Buchautor bist. Und das Murmeltier grüßt jetzt auch nur noch einmal die Woche 😀

Custom Instructions ChatGPT

So aktivierst du die Custom Instructions bei ChatGPT

Icon Pfeil

Die Aktivierung der „individuellen Anweisungen“ ist schnell erledigt und kann in wenigen Schritten durchgeführt werden. Wie bereits erwähnt, ist diese Funktion derzeit nur für Plus-Abonnenten von ChatGPT verfügbar.

Hier meine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Aktivierung:

  • Anmeldung: Logge dich in dein ChatGPT Plus-Konto ein.
  • Einstellungen: Wähle die Einstellungen aus. Im Browser links unten die drei Punkte neben deinem Namen.
  • Nun wähle Custom Instructions aus.
  • Texte eingeben (1/2): Hier kannst du die Anweisungen eingeben, die ChatGPT bei jedem neuen Chat berücksichtigen soll. Dir stehen zwei Textfelder zur Verfügung. Was du dort am besten eintippst, beschreibe ich im nächsten Abschnitt.
  • Aktivierung (3): Setze den Haken bzw. klicke auf den Button „Enable for new chats“, der die Funktion aktiviert. Nun noch das Ganze speichern und schon kannst du die Custom Instructions nutzen.

Vorteile bei der Nutzung der Custom Instructions

Icon Pfeil

Da es meiner Meinung nach keine Nachteile gibt, schauen wir uns gleich die Vorteile an:

Vereinfachung der Kommunikation mit ChatGPT
Du hast die Möglichkeit, die „individuellen Anweisungen“ dauerhaft zu speichern und musst diese nicht jedes Mal neu „erfinden“ bzw. aus einem lokal gespeicherten Dokument kopieren. Das spart im Wesentlichen Zeit.

Personalisierungsmöglichkeiten
Mit den „Custom Instructions“ kannst du ChatGPT so einstellen, dass es deine persönlichen Wünsche kennt und bei jedem Gespräch automatisch berücksichtigt.

Wenn du nach einem Nachteil suchst, wirst du feststellen, dass es etwas zu umständlich ist, diese Funktion kurz einmal auszuschalten. Zum Abschalten musst du wieder in die Einstellungen und den entsprechenden Button deaktivieren. Anschließend musst du einen neuen Chat beginnen.

ChatGPT Custom Instructions erstellen und Text eingeben

Icon Pfeil

Für die Eingabe deiner Text hast du zwei Textfelder. Die Zielsetzung der Inhalte ist unterschiedlich. Im ersten Textfeld gibst du ein, was ChatGPT über dich bzw. die Kommunikation wissen sollte. Ziel dabei ist es, bessere Antworten zu bekommen. Folgende Fragestellungen können dir dabei helfen.

Hinweis: Wenn du etwas mehr Informationen benötigst, klicke auf die Überschrift und lies dir die Hinweise und Beispiele durch.

+ In welchem Land lebst du?

Diese Information könnte hilfreich sein, wenn du Informationen aus deiner Umgebung haben möchtest.

+ In welcher Sprache soll ChatGPT die Antwort geben?

Falls du in deutscher Sprache fragst und die Antworten immer in einer anderen Sprache sein sollen.

+ Welche Tätigkeit übst du aus?

Wenn du Texte für einen bestimmten beruflichen oder auch privaten Hintergrund haben möchtest, kannst du angeben, was deine Tätigkeit ist.

Zum Beispiel: Ich bin Blogger und schreibe für einen Blog zum Thema Künstliche Intelligenz.

+ Welche Ziele hast du?

Was willst du mit den Antworten erreichen? Sollen sie beispielsweise informieren oder sollen die Antworten für einen Roman verwendet werden?

Im Fall eines Bloggers könnte das beispielsweise so aussehen:

„Ich bin Blogger und schreibe für einen Blog zum Thema: Künstliche Intelligenz. Die Sprache ist deutsch. Meine Leserinnen und Leser möchte ich umfassend informieren. Mein Schreibstil ist wie folgt: (hier steht dann ein entsprechender Absatz)“.

+ Wie formal soll ChatGPT antworten?

Wenn geduzt werden soll, kannst du das einfach schreiben.

+ In welchem Ton soll die Konversation stattfinden (Tonalität)?

Soll das Ganze eher formal oder lustig locker sein? Mehr oder weniger kreativ, sachlich und informativ? Einfach entsprechend beschreiben.


Weitere Infos: Prompts verbessern, Tonalität
+ Wie lang sollen die Antworten sein?

Du kannst entsprechend festlegen, ob du eher kurze oder längere Antworten bevorzugst. Eine Anzahl von Wörter kann man zwar angeben, ChatGPT hält sich aber nicht so genau daran.

+ Was möchtest du NICHT berücksichtigt haben?

Bisher haben wir nur gesagt, was wir lesen wollen. Du kannst aber auch bestimmte Dinge ausschließen und ChatGPT das entsprechend mitteilen.

Wenn du deine ChatGPT Custom Instructions eingegeben hast, kannst du die auch nachträglich ändern. Du wirst nicht beim ersten Mal gleich einen Volltreffer in den Formulierungen und Anweisungen haben. Oder doch?

Das solltest du noch über die Custom Instructions wissen

Icon Pfeil

Du hast die Möglichkeit, die Custom Instructions in ChatGPT für zukünftige Konversationen zu ändern oder zu löschen. Bitte beachte jedoch, dass Änderungen während des laufenden Chats nicht berücksichtigt werden. Deine Änderungen werden erst wirksam, wenn du einen neuen Chat anfängst.

Wenn du mit dem Code Interpreter oder Plugins arbeitest, werden die Custom Instructions auch hier berücksichtigt. Willst du beispielsweise etwas programmieren, kannst du die zu verwendende Programmiersprache in deinen individuellen Anweisungen festlegen.

Hinweis: Das, was du in den Custom Instructions eigegeben hast, wird ebenfalls zum Training von ChatGPT genutzt. Sei also immer vorsichtig mit sensiblen Daten.

Ein paar Infos zu der Funktion findest du auf der ➥Seite von OpenAi.

Fazit und Zusammenfassung

Icon Fazit

Die Funktion der „Custom Instructions (individuelle Anweistungen)“ ist ein weiterer Schritt, ChatGPT komfortabler zu machen. Aber auch die Qualität der Antworten wird davon profitieren. Bisher ist das Ganze noch in der Beta-Phase und nur für Plus-Abonnenten verfügbar. Aber das kann sich ja im Laufe der Zeit ändern.

Ich wünsche mir für die Zukunft, dass es mehrere unterschiedliche Custom Instructions geben wird. Ich will ja nicht nur für meinen Beruf Texte generieren, sondern auch privat oder für mein Hobby. Dann kann ich je nachdem, was ich gerade machen möchte, die Rolle und die Tonalität anpassen.

Was meinst du zu dieser neuen Funktion von ChatGPT? Nutzt du sie und bist du zufrieden damit. Schreib es mir in die Kommentare. Ich würde mich freuen.

Icon Künstliche Intelligenz im Alltag
Chatbot vergleichen
Finde den Chatbot, der zu dir passt. Keine Werbung und auf meiner Seite!

Interessante Artikel zum Thema: chatGPT

Icon
Kategorie - Foto

ChatGPT: Unterschiede kostenlose oder kostenpflichtige Version
Was sind die Unterschiede der Gratis- und Pro-Version von ChatGPT? Finde heraus, welche Version deine Anforderungen am besten ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

GPT-4 Builder - Eigene GPTs erstellen und veröffentlichen
OpenAI GPTs: So erstellst du dein eigenes und persönliches ChatGPT. Anleitung, Tipps, sowie Vor- und ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

KI-Texte erkennen. Geht das? Tools zur Erkennung.
Kannst du Texte einer künstlichen Intelligenz erkennen? Gibt es einige Tools, die gut funktionieren? Hier meine Übersicht und das ...

Weiter lesen ..



Zur Zeit gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Thema. Das ist deine Chance 😉

(c) 2024 - ki-im-alltag.de